Warum miauen Katzen?

Warum miauen Katzen?

Katzen benutzen Dutzende verschiedener Miauen, um zu kommunizieren. Aber wussten Sie, dass der Großteil der Kommunikation von Katze zu Katze über Körpersprache und Gerüche erfolgt?

Tatsächlich miauen Katzen nur selten untereinander, aber oft zu Menschen. Warum ist das so? Was versuchen Katzen uns mitzuteilen, wenn sie miauen?

Katzen miauen, um mit Menschen zu kommunizieren

Warum miauen Katzen, um mit Menschen zu kommunizieren?

Nun, wir sind nicht immer scharfsinnig genug, um die Körpersprache einer Katze zu deuten, und unser Geruchssinn ist nicht empfindlich genug, um ihre subtilen Gerüche aufzuspüren. Und selbst wenn es so wäre, wüssten wir nicht, wie wir die Gerüche entschlüsseln können.

Daher passen sich Katzen an uns an und lernen mit der Zeit, dass das Miauen eine Möglichkeit ist, unsere Aufmerksamkeit zu bekommen.

Warum miaut meine Katze so oft?

Verschiedene Katzen miauen mehr als andere. Einige Katzen sind sehr lautstark und miauen ständig, während andere das nicht tun.

Es ist wichtig, darauf zu achten, wie oft Ihre Katze normalerweise miaut. Eine Veränderung in der Häufigkeit des Miauens Ihrer Katze kann eines der ersten Anzeichen dafür sein, dass es ihr nicht gut geht. Wenn Sie also den Eindruck haben, dass Ihre Katze häufiger miaut, sollten Sie Ihren Tierarzt aufsuchen.

Eines der ersten Anzeichen für eine Schilddrüsenüberfunktion bei Katzen ist zum Beispiel, dass sie nachts häufig miauen. Veränderungen im Miauen können auch ein Zeichen dafür sein, dass Ihre Katze etwas braucht oder will, z. B. Futter.

Was bedeutet das Miauen einer Katze?

Miauen kann so viele verschiedene Dinge ausdrücken. Einige Miauen und Miauen signalisieren Liebe und Zuneigung, während andere manchmal Zeichen von Not, Schmerz oder Verwirrung sein können.

Katzen können auch andere Geräusche von sich geben, wie z. B. Schnattern und Jaulen, die anders klingen als Miauen. Im Folgenden gehen wir auf die sechs häufigsten Gründe ein, warum Ihre Katze miauen kann.

1. Das Begrüßungsmiauen

Ein Grund, warum eine Katze miaut, ist, um jemanden zu begrüßen. Dabei handelt es sich oft um ein kurzes Miauen oder Miauen zur Begrüßung. Mit diesem Miauen teilt Ihre Katze Ihnen mit, dass sie sich freut oder daran interessiert ist, dass Sie nach Hause kommen. Je nach Katze kann das Miauen Freude oder Aufregung ausdrücken.

2. Das “Ich bin da”-Miau

Ein weiterer Grund, warum eine Katze miauen kann, ist, um ihre Anwesenheit anzukündigen. Dies ist oft der Fall, wenn eine Katze aus einem Versteck kommt oder schläft, oder wenn sie ein neues Zimmer oder eine offene Tür erkunden möchte.

Dieses Ankündigungsmiauen hilft ihnen, abzuschätzen, ob sie etwas verfolgen sollen, das sie interessiert. Normalerweise warten sie auf eine positive Antwort auf ihr Fühlmiauen. Wenn man mit sanfter, liebevoller Stimme mit ihnen spricht, kann man sie ermutigen, einen neuen Bereich oder ein neues Objekt zu erforschen, wenn sie ängstlich sind.

3. Das verlangende Miauen

Der dritte Grund, warum Katzen miauen, ist, dass sie fordern, dass man ihnen Aufmerksamkeit schenkt. Nicht alle Katzen tun dies, aber viele schon. Die Bedeutung dieses Miauens kann von dem Wunsch nach Futter über den Wunsch nach Aufmerksamkeit bis hin zu dem Wunsch, dass Sie sie aus einem Raum herauslassen, in dem sie versehentlich stecken geblieben sind, reichen.

Zu den Dingen, die Katzen häufig verlangen, gehören:

eine saubere Katzentoilette

Haustiere oder Streicheleinheiten

irgendwo rein- oder rausgelassen zu werden

Wenn Katzen etwas fordern, miauen sie oft mehrmals oder geben ein langgezogenes Miau von sich. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihre Katze miaut, um etwas zu fordern, überprüfen Sie Futter, Wasser, Katzenklo und Einstreu, um sicherzugehen, dass alles in einem angemessenen Zustand ist. Oft wird Ihre Katze zu Ihnen kommen, um zu sehen, worüber sie sich beschwert.

4. Das ängstliche Miauen

Eine Katze kann auch miauen, weil sie Angst hat, ängstlich ist oder Schmerzen hat. Wenn sie Angst vor einem Menschen oder einem anderen Tier hat, kann sie durch wiederholtes Miauen signalisieren, dass sie sich in einem Stresszustand befindet.

Eine häufige Stressquelle für Katzen ist, wenn wir sie in die Transportbox setzen, um zum Tierarzt zu gehen. Deshalb ist es so wichtig, dass Sie mit Ihrem Tierarzt darüber sprechen, wie Sie die Fahrt zum Tierarzt stressfrei gestalten können.

Tierärzte empfehlen oft, die Transportboxen das ganze Jahr über draußen zu lassen und die Einstreu der Transportbox mit Katzenminze und stressarmen Pheromonen zu versehen, um die Katze an die Transportbox zu gewöhnen.

Katzen, die Schmerzen haben, geben oft ein lautes, hohes Miauen von sich, oder wenn sie sehr krank sind, können sie ein leises, kaum hörbares Miauen von sich geben.

5. Das Warnmiauen

Ein weiterer Grund, warum eine Katze miauen kann, ist ein Warnzeichen, dass sie kurz davor ist, um sich zu schlagen. Oft hat dieses Miauen einen tieferen Ton und ist mit einem Knurren verbunden.

Ein Warnknurren kann ertönen, wenn zwei Katzen beginnen, sich über etwas zu streiten.

Wenn Sie Ihre Katze auf den Arm nehmen und sie nicht gehalten werden möchte, kann es vorkommen, dass sie ein warnendes Miauen/Knurren von sich gibt. Es dauert nicht lange, bis aus einem warnenden Miauen eine Katze wird, die um sich schlägt.

6. Das Jaulen

Katzen können oft ein längeres und ausdrucksvolleres Miauen von sich geben, das eher als “Jaulen” bezeichnet wird.

Jaulen kann oft auf zugrunde liegende medizinische Probleme wie eine Schilddrüsenüberfunktion oder Demenz hinweisen. Oft kann übermäßiges Miauen oder Jaulen eines der ersten Anzeichen einer Krankheit sein. Katzen, die noch nicht kastriert sind, können jaulen, weil sie läufig sind.

Wenn Sie Ihre Katze jaulen hören, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, um zu prüfen, ob eine Krankheit oder Demenz vorliegt, damit Sie die richtige Behandlung oder Reaktion finden können.

Was ist zu tun, wenn Ihre Katze miaut?

Wenn Ihre Katze miaut, achten Sie auf die Umstände, um zu sehen, ob Sie helfen können.

Wenn das Miauen Ihrer Katze hartnäckig oder unerklärlich erscheint, suchen Sie nach etwas Offensichtlichem, das sie braucht, wie Futter, Wasser oder sauberes Streu, und vergewissern Sie sich, dass sie in Sicherheit ist.

Wenn sie weiterhin ohne ersichtlichen Grund miaut, sollten Sie einen Termin bei Ihrem Tierarzt vereinbaren, um sie gründlich durchchecken zu lassen.

LESEN SIE MEHR: