Wie man Flöhe bei Welpen findet, behandelt und vorbeugt

Wie man Flöhe bei Welpen findet, behandelt und ihnen vorbeugt

Fast jeder Tierhalter hatte schon einmal mit dem gefürchteten F-Wort zu tun: Flöhe. Diese lästigen Parasiten können bei Hunden zu übermäßigem Kauen, Kratzen und Belecken führen. In schweren Fällen kann Flohbefall zu einer Reihe von Erkrankungen führen, darunter Anämie, Bandwürmer, Hot Spots und bakterielle Infektionen.

Welpen sind besonders anfällig für diese mit Flöhen zusammenhängenden Gesundheitsprobleme, sagt Dr. Judy Morgan, eine in New Jersey ansässige ganzheitliche Tierärztin. Selbst ein leichter bis mittlerer Befall kann ihre Gesundheit gefährden. Aufgrund ihrer geringen Größe und ihrer unreifen Physiologie haben Welpen ein größeres Risiko, eine Anämie zu entwickeln, sagt sie, die zu Schwäche, Atemnot und sogar zum Tod führen kann.

Glücklicherweise können Sie das Problem mit ein wenig Vorbeugung und einer gründlichen Hausreinigung in den Griff bekommen. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Flöhe bei Welpen finden, behandeln und verhindern können.

Flöhe bei Welpen finden

“Flöhe frühzeitig zu erkennen ist wichtig, um Ihren Welpen zu schützen und einen starken Befall zu verhindern”, sagt Dr. Rob Hance von der Sunset Blvd. Animal Clinic in Houston, Texas.

Ein Flohkamm hilft Ihnen, die Flöhe selbst sowie alle von ihnen hinterlassenen Rückstände zu finden. Achten Sie bei der Fellpflege Ihres Hundes auf die Symptome einer Flohbiss-Dermatitis, sagt Hance. Diese tritt auf, wenn ein Hund allergisch auf Flohspeichel reagiert.

“Welpen mit Flohbiss-Dermatitis kratzen sich übermäßig und können rote, gereizte und entzündete Hautstellen, so genannte Hot Spots, entwickeln”, erklärt er.

Zu den extremeren Symptomen eines Flohbefalls können Gewichtsverlust, blasses Zahnfleisch und Lethargie gehören.

Morgan empfiehlt, Ihren Hund bis zu dreimal am Tag auf Flohbefall zu untersuchen.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Welpe ein Flohproblem hat, oder wenn er besorgniserregende Symptome zeigt, sollten Sie sofort mit ihm zum Tierarzt gehen, rät Hance. Ein Arzt kann den Befall bestätigen und eine altersgerechte Behandlung verschreiben.

Behandlung eines Welpen mit Flöhen

Die sofortige und regelmäßige Behandlung eines Welpen hilft, den Befall zu stoppen und flöhebedingte Gesundheitskomplikationen zu verhindern.

Wenn Sie Ihren Welpen mit einem sanften Flohshampoo baden, das speziell für Jungtiere entwickelt wurde, können Sie einige durch Flöhe verursachte Hautreizungen lindern, sagt Hance. Dadurch werden auch die erwachsenen Flöhe, die im Fell Ihres Welpen leben, entfernt.

Flohshampoo tötet jedoch weder Flohlarven noch entfernt es deren Eier, so Hance, so dass ein verschreibungspflichtiges Floh- und Zeckenmittel erforderlich sein kann.

Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, bevor Sie ein verschreibungspflichtiges oder freiverkäufliches Mittel anwenden. Viele der in Flohmitteln verwendeten Chemikalien sind für Welpen zu aggressiv, sagt Morgan. Einige davon sind Neurotoxine, die das sich entwickelnde Nervensystem von Welpen schädigen können.

Außerdem lieben Welpen es, zu lecken und zu kauen. Das bedeutet, dass alles, was Sie auf sie geben, in ihrem Maul landet, sagt sie, vor allem, wenn mehrere Welpen aufeinander klettern und nagen.

Ihr Tierarzt wird Ihnen ein sicheres Produkt für Ihren Hund empfehlen können. Einige häufig verschriebene Flohschutzmittel für Welpen können bereits im Alter von 4 bis 6 Wochen angewendet werden.

Flöhe in Ihrem Zuhause loswerden

Denken Sie daran: Flöhe leben nur 5 Prozent der Zeit auf ihrem Wirt. Die restliche Zeit leben sie in Ihren Teppichen und Sofas, sagt Morgan. “Die Welpen zu behandeln, ohne die Umgebung zu behandeln, ist sinnlos. Die Notwendigkeit aggressiver Umgebungskontrollen ist jedoch möglicherweise nur vorübergehend. Wenn Ihr Welpe heranreift, können Sie die Verwendung wirksamerer Flohpräparate in Erwägung ziehen, die einen Befall ganz von allein verhindern können.

Kräutersprays wie Lavendel, Eukalyptus und Teebaumöl können Flöhe aus Ihrer Wohnung vertreiben, sagt Hance. Achten Sie nur darauf, dass das Spray für die Verwendung in der Nähe von Jungtieren formuliert und richtig verdünnt ist. (Insbesondere Teebaumöl kann bei unsachgemäßer Verdünnung für Hunde giftig sein).

Weitere natürliche Produkte sind Kieselgur in Lebensmittelqualität, ein natürliches Schädlingsbekämpfungspulver, und nützliche Nematoden, die Flöhe und ihre Larven abtöten, so Morgan.

Reinigen Sie Ihr Haus gründlich, um alle Eier und Larven zu entfernen, die sich in Teppichen und Möbeln eingenistet haben, sagt Hance. Staubsaugen Sie alle Böden und Möbel, die gepolstert sind, und werfen Sie den Staubsaugerbeutel sofort weg.

“Vergessen Sie nicht, Ihr Bettzeug sowie das Bettzeug Ihres Welpen in heißem Seifenwasser zu waschen, um sicherzustellen, dass alle Flohlarven un d-eier entfernt wurden”, sagt Hance.

Es kann auch hilfreich sein, den Garten gegen Flöhe zu behandeln, um einen künftigen Befall zu verhindern, sagt er. Er empfiehlt, Salbei, Rosmarin, Basilikum, Minze oder Zitronengras in der Nähe der Vorder- und Hintertür zu pflanzen, um Flöhe in Schach zu halten.

LESEN SIE MEHR: