Wie man ein Haferflockenbad für Hunde mit juckender Haut macht

Wie man ein Haferflockenbad für Hunde mit juckender Haut macht

Viele Hunde leiden irgendwann unter trockener Haut, Juckreiz oder anderen Hautproblemen, sei es aufgrund von Wetterumschwüngen oder Allergien.

Wenn Ihr Welpe Juckreiz hat oder seine Haut gereizt ist, möchten Sie ihm natürlich helfen. Ein Hausmittel gegen juckende Haut, das Ihrem Hund helfen kann, sich besser zu fühlen, ist ein Haferflockenbad.

Bei stärkerem Juckreiz oder heißen Stellen muss ein Tierarzt hinzugezogen werden. Wenn Ihr Hund jedoch nur unter leichtem Juckreiz leidet oder Sie eine Schuppenbildung in seinem Fell feststellen, ist ein Haferflockenbad ein praktisches und kostengünstiges Hausmittel.

Hier erfahren Sie alles, was Sie über Haferflockenbäder für Hunde wissen müssen.

Vorteile von Haferflockenbädern für Hunde

Was ist so magisch an einem Hafermehlbad? Haferflocken sind ein Hautschutzmittel mit entzündungshemmenden Eigenschaften, das juckende und gereizte Haut beruhigen kann.

Haferflockenbäder können bei einer Reihe von lästigen Hautkrankheiten helfen, z. B. bei atopischer Dermatitis bei Hunden.

Haferflockenbäder helfen der Haut auch, eine Schutzbarriere zu bilden, die die Feuchtigkeit in der Haut hält und den Verlust von feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen aus der Haut Ihres Hundes verlangsamt.

Zutaten für ein Haferflockenbad für Hunde

Dieses Hausmittel ist so einfach, dass Sie vielleicht schon alle Zutaten in Ihrer Küchenschublade haben.

Mixer, Kaffeemühle oder Küchenmaschine

Einfache, nicht aromatisierte Haferflocken (Instant-Haferflocken, schnelle Haferflocken oder langsam kochende Haferflocken funktionieren alle gleich gut)

½-1 Tasse Haferflocken für mittlere bis große Rassen

1/3 Tasse für kleinere Hunde

Warmes Wasser – aber nicht heiß, denn heißes Wasser kann die Haut austrocknen und die Entzündung verschlimmern.

Sie können eine dieser Optionen hinzufügen, um die feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften Ihres selbst gemachten Haferflockenbads zu erhöhen:

  • 1 Tasse fettreiche Milch für eine extra-cremige Mischung

ODER

  • 2 Esslöffel Avocadoöl oder Olivenöl

Rezept für ein Haferflockenbad für Hunde:

Jetzt, da Sie die Zutaten haben, hier das Rezept für das perfekte Haferflockenbad-“Shampoo”.

Mischen oder verarbeiten Sie die Haferflocken auf höchster Stufe in Ihrer Küchenmaschine, Ihrem Mixer oder Ihrer Kaffeemühle, bis Sie ein sehr feines, gleichmäßiges Pulver erhalten.

Testen Sie 1 Esslöffel des Pulvers, um festzustellen, ob die Haferflocken fein genug gemahlen sind, um Wasser aufzunehmen. Rühren Sie den Esslöffel Hafermehl in ein Glas warmes Wasser.

Wenn die Haferflocken das Wasser leicht aufnehmen und die Flüssigkeit milchig wird und sich glatt anfühlt, haben Sie lange genug gemischt.

Wenn die Flüssigkeit nicht milchig wird, mahlen Sie die Haferflocken noch feiner. Testen Sie erneut. Wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie eine milchige Lösung mit einem feinen, seidigen Gefühl erhalten.

Wie man einen Hund mit Haferflocken badet

Sobald das Haferpulver zubereitet ist, können Sie Ihren Hund baden.

Versuchen Sie, Ihren Hund davon abzuhalten, das Badewasser zu trinken, obwohl ein oder zwei Schlucke der Lösung nicht schaden können.

Schütten Sie das Haferpulver in eine Wanne mit fließendem warmem Wasser und rühren Sie es gleichmäßig um.

Füllen Sie die Wanne so weit auf, wie es Ihr Hund zulässt. Bei den meisten Hunden reicht der Wasserstand mindestens bis zum Bauchansatz, wenn nicht sogar höher.

Setzen Sie Ihren Welpen in die Wanne.

Gießen Sie die Lösung mit einer Tasse langsam über den Körper Ihres Hundes. Sie können die Haferflocken auch direkt auf die besonders betroffenen Stellen reiben.

Nachdem Sie die Haferflocken in die Haut und das Fell Ihres Hundes einmassiert haben und ihn 10 Minuten lang einwirken lassen, spülen Sie die Mischung mit warmem Wasser ab.

Trocknen Sie Ihren Hund mit einem Handtuch ab und bürsten Sie sein Fell aus. Verwenden Sie niemals einen heißen Haartrockner für einen Hund. Ihr Welpe wird durch die Feuchtigkeit des Bades glitschig.

Haferflockenbad für Hunde: Punktuelle Behandlungen

Wenn Ihr Hund einen örtlichen Juckreiz oder einen leichten Hautausschlag hat, ist es nicht notwendig, ein Haferflockenbad für den ganzen Körper zu nehmen und einzuweichen.

Sie können eine dickere Paste direkt auf die betroffene Stelle auftragen und sie 15 bis 20 Minuten einwirken lassen.

Verwenden Sie das gleiche Rezept für Haferflocken, aber geben Sie nur so viel Wasser hinzu, dass eine dicke Paste entsteht.

Haferflockenbäder sind zwar kein Allheilmittel für Hautkrankheiten bei Hunden, können aber eine gute Ergänzung der Pflegeroutine Ihres Hundes sein, insbesondere in den trockenen Wintermonaten.

Wenn Ihr Hund unter Flöhen, Hefepilz- oder bakteriellen Hautinfektionen oder einem anderen Problem wie einem endokrinen Ungleichgewicht leidet, muss er umgehend von Ihrem Tierarzt behandelt werden.

LESEN SIE MEHR: