Shoo-Fly: Wie man Fliegen von Hunden fernhält

Es ist besonders ärgerlich, wenn eine Fliege um Ihren Kopf herumschwirrt, während Sie an einem schönen Tag draußen entspannen wollen. Obwohl wir diese lästigen Plagegeister mit der Hand oder einer Fliegenklatsche verscheuchen können, sind unsere Hunde ihnen oft ausgeliefert, was sowohl frustrierend als auch potenziell gefährlich für die Gesundheit Ihres Hundes sein kann. Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten, Fliegen von Ihrem Hund fernzuhalten.

Warum beißen Fliegen meinen Hund?

Fliegen können vom Fell eines Hundes angezogen werden, insbesondere wenn es verfilzt oder aufgrund einer Krankheit, eines Hautzustands oder Durchfalls unsauber ist. “Durchfall in der Dammgegend zieht Fliegen an; sie legen Eier ab, und es kommt zum Befall”, sagt Dr. Virginia Sinnott, Notfallärztin am Angell Animal Medical Center in Boston. Einem solchen Befall kann man vorbeugen, indem man einen kranken Hund sauber und in geschlossenen Räumen hält, sagt sie.

Einige Fliegen, wie z. B. Bremsen, können Ihren Hund in die Ohren, den Bauch oder das Hinterteil beißen, was schmerzen, bluten und sich infizieren kann. Auch wenn diese Stiche für unsere Haustiere sicherlich lästig sind, stellen Fliegen für Hunde nicht die gleichen Gesundheitsrisiken dar wie andere Insekten, so Sinnott. “Mücken sind schlimmer, denn sie übertragen die Herzwurmerkrankung (vor allem im Süden), die für Hunde und Katzen tödlich ist.

Sie fügte hinzu, dass Fliegen bei heißem Wetter tagsüber besonders aktiv sind. Wenn Ihr Hund also von ihnen belästigt wird, sollten Sie ihn während dieser Zeit drinnen halten. Am wichtigsten ist es jedoch, alle medizinischen Probleme zu lösen, die Ihren Hund für einen Fliegenbefall prädisponieren könnten.

Wie kann ich Fliegen von meinem Hund fernhalten?

Wenn Sie Ihren Hund sauber und gesund halten, können Sie die Fliegen in Schach halten, aber es gibt noch weitere Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um sie Ihrem Hund buchstäblich vom Leib zu halten. Wenn Fliegen es auf eine bestimmte Stelle Ihres Hundes abgesehen haben, z. B. auf die Ohren, können Sie versuchen, die Stelle mit Vaseline einzucremen, um sie vom Stechen abzuhalten. Sie können auch haustierfreundliche Insektenschutzmittel für zu Hause verwenden, z. B. eine Mischung aus Apfelessig und Wasser oder Zitrone und Wasser, oder eine beliebige Anzahl von frei verkäuflichen Insektenschutzmitteln, die für Ihren Hund ebenso sicher sind wie für Sie. Sprechen Sie auf jeden Fall mit Ihrem Tierarzt, bevor Sie eines dieser Mittel anwenden, egal ob selbstgemacht oder im Laden gekauft.

Tipps für die Hauspflege zur Fliegenbekämpfung

Der beste Weg, um Fliegen davon abzuhalten, Ihren Hund zu belästigen, ist, sie von der Umgebung Ihres Hundes fernzuhalten. Das bedeutet, dass Sie für gute Hygiene in und um Ihr Haus sorgen müssen, so David Jones, Inhaber von Biotech Pest Controls, einem umweltfreundlichen Schädlingsbekämpfungsunternehmen in Westerly, R.I.

Die meisten Fliegen sind Aasfresser, die auf der Suche nach einer Mahlzeit sind, auf der sie ihre Eier ablegen können, die zu Maden werden und eine neue Generation von Fliegen hervorbringen, die den Zyklus von neuem beginnen, so Jones. Die beste und erfolgreichste Methode, Fliegen loszuwerden, ist also, ihnen die Nahrungsquelle zu entziehen. Leider kann selbst in den ursprünglichsten Häusern ein eindringendes Tier (wie eine Maus oder ein Vogel) auf dem Dachboden oder im Keller verenden und den Fliegen eine Grundlage für ihre Vermehrung bieten, fügte er hinzu.

Es gibt jedoch einige einfache und grundlegende Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um Ihr Zuhause frei von Fliegen zu halten. Jones empfiehlt, alle Abfälle im Garten zu beseitigen (auch Futter oder halb zerkaute Hundeknochen), Müll- und Recyclingbehälter regelmäßig zu spülen und zu reinigen und dafür zu sorgen, dass die Mülleimer nicht überquellen. Achten Sie auch darauf, dass die Futter- und Wassernäpfe Ihres Hundes im Freien sauber bleiben.

Neben einer guten Hygiene sollten Sie auch andere haustiersichere Maßnahmen ergreifen, um Fliegen zu vertreiben, z. B. ungiftige Insektizide. Ein Spray mit dem botanischen Wirkstoff Pyrethrum ist sehr wirksam und tötet die verschiedenen Lebensstadien der Fliegen schnell ab, so Jones. “Lassen Sie sich nicht von Produkten täuschen, die künstliche Pyrethroide enthalten, und denken Sie daran, dass jedes Pestizid mit Bedacht und entsprechend den Angaben auf dem Etikett verwendet werden sollte”, fügt er hinzu.

Darüber hinaus gibt es einige Kräuter, die Sie anpflanzen können und die nicht nur Fliegen abwehren, sondern auch in der Küche verwendet werden können. Dazu gehören Basilikum, Lorbeerblatt, Minze und Rosmarin. Andere Kräuter, die für den Menschen angenehm und für Fliegen schädlich sind, sind Lavendel, Waldmeister und Rainfarn.

“Ich denke, dass es hilfreich sein kann, jedes Kraut oder jeden Strauch zu pflanzen, das bzw. der angeblich Insekten abhält”, so Jones. “Aber ihre Nützlichkeit ersetzt nicht die wichtigste Hygienemethode, insbesondere das Sauberhalten des Gartens, das Abdecken des Komposthaufens und das Abdecken von Tierfutter.

Ihre Wachsamkeit sollte auch im Freien nicht aufhören. Sinnott empfiehlt, das Haus sauber zu halten, indem man alle Lebensmittel von der Theke räumt und sicherstellt, dass die Fenster und Türen keine Risse oder Löcher haben.

LESEN SIE MEHR: