Hundebetten für Haustiere, die mit ihren Menschen reisen

Hundebetten für Haustiere, die mit ihren Menschen reisen

Wenn Sie zu Hause sind, hat Ihr Hund wahrscheinlich ein Hundebett, in dem er sich gerne zusammenrollt und entspannt. Aber was ist, wenn Sie mit Ihrem Hund auf Reisen sind? Wie können Sie sicherstellen, dass Ihr Hund einen Platz hat, an dem er sich wohlfühlt und entspannt, während Sie beide unterwegs sind?

Wenn Sie häufig mit Hunden unterwegs sind, ist das richtige Hunde-Reisebett ein Muss, damit sich Ihr Hund wohl, entspannt und sicher fühlt – egal, wohin die Reise geht.

Aber die Wahl des besten Hundebetts kann sich wie ein großes Fragezeichen anfühlen. Was genau ist das beste Reisebett für Hunde? Welche Art von Hundebett eignet sich am besten für Ihren Welpen? Und wie können Sie sicherstellen, dass Sie das Bett haben, das Sie für eine bequeme Hundereise benötigen?

Hier sind einige Dinge, die Sie beim Kauf eines Reise-Hundebettes berücksichtigen sollten:

Was Sie beim Kauf eines Reise-Hundebettes beachten sollten

Kaufen Sie ein Hundebett, in dem Ihr Hund genügend Platz hat, um sich auszustrecken. Es ist wichtig, ein kompaktes Hundebett für die Reise zu kaufen, aber es ist auch wichtig, ein Reise-Hundebett zu kaufen, das Ihrem Hund viel Platz zum Ausstrecken bietet. “Wiegen und messen Sie Ihren Hund, um herauszufinden, welche Größe für ihn am besten geeignet ist”, sagt Dr. Rachel Barrack, DVM, CVA, CVCH und Gründerin von Tier-Akupunktur in New York City. “Sie möchten ein Bett, in dem sich Ihr Hund ausbreiten kann – egal, ob Sie unterwegs sind, im Flugzeug oder zu Hause.

Achten Sie darauf, dass das Hundebett kompakt ist. Wenn Sie auf Reisen sind, möchten Sie kein großes und sperriges Hundebett mit sich herumschleppen, sondern etwas Kompaktes, das sich leicht einpacken lässt. “Wenn man mit Hunden reist, bevorzugen die meisten Menschen Betten, die nicht zu sperrig sind, weil sie schwer zu verpacken sind oder viel Platz brauchen”, sagt Michelle Stern, Verhaltensberaterin für Hunde aus Marin, Kalifornien, und Gründerin von Pooch Parenting.

Kaufen Sie ein Hundebett, das leicht zu reinigen ist. Wenn Sie auf Reisen gehen, werden Sie Ihr Reise-Hundebett überallhin mitnehmen. Das bedeutet, dass Sie etwas brauchen, das langlebig und leicht zu reinigen ist, wenn es unterwegs (unvermeidlich) schmutzig wird.

Wählen Sie ein Hundebett, das auf die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben Ihres Hundes abgestimmt ist. Jeder Hund hat seine eigenen Bedürfnisse und Vorlieben, wenn es ums Schlafen geht – und wenn Sie möchten, dass Ihr Hund sich auf Reisen wohlfühlt, müssen Sie ein Reise-Hundebett wählen, das auf diese Bedürfnisse eingeht. “Wie schläft Ihr Hund? Graben sie sich gerne ein? Dann würde er vielleicht ein höhlenartiges Bett bevorzugen. Lehnt er sich gerne an etwas an? Dann ist vielleicht ein Bett mit einer Nackenrolle das Richtige für ihn”, sagt Dr. Barrack.

Wenn Ihr Hund in einer Kiste schläft, wählen Sie ein entsprechendes Hundebett. “Wenn Ihr Hund zu Hause in einer Kiste schläft, ist es für ihn schwieriger, auf Reisen in einem Bett zu schlafen. Er ist nicht daran gewöhnt, dass er nicht eingesperrt ist, und kann daher nachts herumlaufen und auf Entdeckungstour gehen”, sagt Stern. Wenn Ihr Hund normalerweise in einer Kiste schläft, sind Hundehütten für die Reise vielleicht besser geeignet als ein herkömmliches Reise-Hundebett.

Lassen Sie Ihren Hund das Bett vor der Reise ausprobieren. Wenn Sie möchten, dass Ihr Hund auf Reisen gut schläft, ist es wichtig, dass er sich vor der Abreise an sein Reise-Hundebett gewöhnt. “Ich empfehle Familien, ihren Hund möglichst mehrere Wochen lang zu Hause auf dem Reisebett schlafen zu lassen, bevor sie die Reise antreten”, sagt Stern. “Hunde fühlen sich am wohlsten, wenn sie eine gleichbleibende Routine haben. Wenn Sie also die Schlafgewohnheiten Ihres Hundes im Voraus üben, wird er auf der Reise besser zurechtkommen.

Werfen wir einen Blick auf einige der besten Reisebetten für Hunde, damit Sie das richtige Reise-Hundebett für das nächste Abenteuer Ihres Hundes auswählen können.

Hundebetten für das Schlafen im Freien

Wenn Ihre Reisen Sie in die freie Natur führen, ist das Letzte, was Sie wollen, dass Ihr Hund mit Schmutz, Schlamm oder Ungeziefer bedeckt aufwacht.

Erhöhte Hundebetten für die Reise, wie das Carlson Pet Products tragbares Welpen-Reisetierbettsind die ideale Wahl für alle Reisen, bei denen Sie und Ihr Hund im Freien schlafen. Erhöhte Hundebetten halten Ihren Hund vom Boden fern und sorgen dafür, dass er während Ihrer Reise relativ sauber (und frei von Ungeziefer!) bleibt.

Hundebetten für Autoreisen

Wenn Sie und Ihr Hund auf eine Reise gehen, brauchen Sie ein Bett, in dem er sicher und bequem liegt – egal, wie viele Kilometer Sie fahren.

Reise-Hundebetten, die speziell dafür entwickelt wurden, in den Kofferraum oder auf den Rücksitz Ihres Autos zu passen – wie das K&H Pet Products Reise- und SUV-Hundebett oder das Big Barker Backseat Barker SUV Edition orthopädisches Hundebett-sind ein Muss für längere Autofahrten. Die Polsterung sorgt nicht nur dafür, dass Ihr Hund es bei allen Unebenheiten auf der Straße bequem hat, sondern das Design (in der Regel mit rutschfesten Griffen an der Unterseite und/oder den Seiten) stellt auch sicher, dass Ihr Hund (und sein Bett!) nicht durch die Luft fliegt, wenn Sie eine enge Kurve nehmen.

Hundebetten für Reisen mit dem Flugzeug

Wenn Sie mit Ihrem Hund im Flugzeug reisen, ist es wichtig, dass Ihr Reise-Hundebett tragbar und leicht zu transportieren ist und nicht zu viel Platz einnimmt. Fluggesellschaften haben strenge Richtlinien für Handgepäck und aufgegebenes Gepäck.

Tragbare Hundebetten – vor allem solche, die sich zum einfachen Transport in eine Tasche zusammenfalten lassen, wie z. B. das Gen7Pets Traveler Hunde- und Katzenbett oder das KidCo Command Pet Products tragbares Bett für Haustiere-sind ideal für Flugreisen. Sie können sich die Tasche über die Schulter werfen und sie im Flugzeug mitnehmen. Außerdem lässt sie sich leicht auspacken, damit Ihr Hund am Zielort alles hat, was er für einen guten Schlaf braucht.

LESEN SIE MEHR: