Die 5 besten Methoden zur Bekämpfung von Flöhen und Zecken

Die 5 besten Methoden zur Bekämpfung von Flöhen und Zecken

Flöhe und Zecken machen Ihnen zu schaffen? Sie können sie nicht von Ihren Haustieren oder aus Ihrem Haus fernhalten? Wie wäre es mit einer kostenlosen tierärztlichen Beratung darüber, was wirklich funktioniert, um Flöhe und Zecken für immer auszurotten?

Hier meine fünf besten Empfehlungen, wie Sie den Kampf gegen Flöhe und Zecken gewinnen können.

1. Verwenden Sie lang anhaltende, schnell abtötende Floh- und Zeckenprodukte

Es gibt heute viele Produkte zur Floh- und Zeckenbekämpfung – sowohl rezeptfreie als auch verschreibungspflichtige -, aber woher wissen Sie, welches Floh- und Zeckenmittel für Ihren Hund das beste ist?

Bei der Auswahl eines Floh- und Zeckenschutzmittels sollten Sie auf drei wichtige Faktoren achten:

Gute Restaktivität (d. h. es tötet Flöhe und Zecken über einen längeren Zeitraum hinweg)

Schnelle und effiziente Beseitigung

Ein hohes Maß an Sicherheit

Isoxazoline

Die Floh- und Zeckenmittel, die es derzeit für Hunde gibt und die ich empfehle, sind Isoxazoline – Simparica, NexGard und Bravecto. Dies sind alles verschreibungspflichtige Floh- und Zeckenschutzmittel, die nur auf Rezept von Ihrem Tierarzt erhältlich sind.

Isoxazoline töten Flöhe und Zecken innerhalb von zwei bis vier Stunden und halten die Wirkung über Wochen aufrecht.

Simparica und NexGard sind für die monatliche Verabreichung vorgesehen und werden in Form von Kautabletten angeboten. Bravecto ist für eine Verabreichung alle 12 Wochen (oder drei Monate) vorgesehen und wird sowohl als Kautablette als auch als topische Lösung angeboten.

Die FDA hat im vergangenen Jahr eine Erklärung veröffentlicht, in der sie die Eltern von Haustieren vor den möglichen negativen neurologischen Auswirkungen von Isoxazolinen warnt; dennoch gilt dieses Produkt für die meisten Tiere als sicher. Fragen Sie immer Ihren Tierarzt nach den besten Floh- und Zeckenmitteln für Ihr Haustier.

Spinosad

Weitere Optionen für Tierhalter sind verschreibungspflichtige Floh- und Zeckenmittel, die Spinosad enthalten, wie Comfortis.

Diese verschreibungspflichtigen Floh- und Zeckenschutzmittel werden ebenfalls monatlich in Form einer Kautablette verabreicht. Spinosad-Floh- und Zeckenschutzmittel sind sowohl für Hunde als auch für Katzen erhältlich.

Einer der Hauptvorteile von Spinosad-Produkten ist, dass sie Flöhe schnell abtöten – innerhalb von 30 Minuten. Aber sind Flohpillen für Hunde sicher? Bei Floh- und Zeckenmitteln mit Spinosad ist Erbrechen eine häufige Nebenwirkung. Deshalb wird empfohlen, die Tablette mit Futter zu verabreichen.

Imidacloprid und Flumethrin

Manche Tierhalter mögen Katzenfloh- und Zeckenhalsbänder und Hundefloh- und Zeckenhalsbänder. Seresto bietet Floh- und Zeckenhalsbänder an, die eine Kombination aus Imidacloprid und Flumethrin verwenden, um Flöhe und Zecken bei Hunden und Katzen bis zu acht Monate lang zu bekämpfen.

Der Vorteil dieser Floh- und Zeckenhalsbänder ist, dass sie acht Monate lang halten und pflegeleicht sind. Außerdem brauchen Sie bei der Handhabung der Halsbänder keine Handschuhe zu tragen.

Wenn Sie Ihren Hund jedoch gerne zum Schwimmen mitnehmen, ist dies vielleicht nicht die beste Option für Sie. Bei Hunden, die mehr als einmal im Monat schwimmen gehen, reduziert sich die Flohbekämpfungswirkung von Seresto laut Hersteller auf fünf Monate, während sich die Zeckenbekämpfung auf sieben Monate reduziert.

Wie Sie sehen können, gibt es eine große Auswahl! Die beste Informationsquelle für Ihr Gebiet ist Ihr Tierarzt, der Ihnen sagen kann, was funktioniert und was nicht.

2. Wählen Sie ein Floh- und Zeckenschutzmittel, das den gesamten Lebenszyklus der Flöhe bekämpft

Es reicht nicht aus, nur die erwachsenen Flöhe abzutöten; man muss auch die Vermehrung der Flöhe verhindern. Der Lebenszyklus von Flöhen ist relativ kurz, daher ist es klug, ein Floh- und Zeckenschutzmittel zu wählen, das die Flöhe in jedem Lebensstadium bekämpfen kann.

Nachdem sich ein Floh von einem Haustier ernährt hat, kann er innerhalb von 48 Stunden 40-50 Eier pro Tag legen.

Wenn Sie ein starkes Flohproblem haben, sollten Sie wissen, was Flöhe bei Hunden sofort abtötet. In diesem Fall brauchen Sie ein Floh- und Zeckenschutzmittel, das erwachsene Flöhe und Floheier abtötet und das Wachstum der Flohlarven un d-puppen hemmt.

Für Hunde sind Produkte, die Lufenuron enthalten, wie Sentinel, eine gute Wahl. Lufenuron unterbricht das Wachstum unreifer Flöhe und verhindert, dass sie sich zu erwachsenen Flöhen entwickeln.

Wenn Ihr Haustier jedoch mit einem Flohbefall zu kämpfen hat, sollten Sie mit Ihrem Tierarzt sprechen, um die beste Lösung für Ihr Tier zu finden.

3. Behandeln Sie alle Haustiere im Haushalt

Um einen erneuten Befall zu verhindern, müssen Sie alle aktiven und potenziellen Wirte der Flöhe bekämpfen. Das bedeutet, dass Sie alle Haustiere in Ihrem Haus sowie das Haus selbst behandeln müssen.

Wenn Sie den Hund behandeln, kann die Katze immer noch Flöhe haben, die Ihren Hund und Ihr Haus erneut befallen können! Auch wenn Sie nur auf einem Haustier Flöhe sehen, sollten Sie alle Haustiere im Haushalt behandeln.

4. Erkennen Sie Flohhöhlen und behandeln Sie sie sofort

Manchmal kann Ihr Haustier Flöhe bekommen, wenn es in oder durch eine Flohhöhle gewandert ist. Flohhöhlen entstehen, wenn ein von Flöhen befallenes Tier an einem Ort ruht, beispielsweise auf einem Laubhaufen oder unter einer Veranda. Während das Tier ruht, setzen sich Flöhe und Eier in der Umgebung ab.

Natürlich sind diese Stellen für Ihren Hund oder Ihre Katze interessant – sie riechen interessant. Wenn Ihr Hund oder Ihre Katze zufällig auf eine solche Stelle stößt, wird er/sie sie wahrscheinlich untersuchen und sich selbst Flöhe einfangen.

Wenn Ihr Haustier auf eine Flohhöhle gestoßen ist, gibt es zwei Möglichkeiten: Behandeln Sie Ihren Hund oder Ihre Katze mit einem schnell wirkenden Flohmittel wie Capstar, und behandeln Sie die Flohhöhle anschließend mit einem Mittel wie Advantage Hof- und Raumspray, wenn Sie können. Dadurch werden Flöhe zwar nicht auf Dauer abgetötet, aber ein akuter Flohbefall wird gestoppt, sofern Sie die Flöhe töten, bevor sie sich vermehren.

5. Staubsaugen zur Bekämpfung von Flohbefall in Ihrem Haus

Wenn ein Haustier bei Ihnen zu Hause einen Flohbefall hatte, sind die Floheier in und um Ihr Haus herum gelandet. Floheier fallen von ihren Wirten ab, wenn sie sich fortbewegen, was bedeutet, dass sie in Ihren Polstern, Möbeln und Teppichen landen.

Einer Studie zufolge ist Staubsaugen unabhängig von der Art des Staubsaugers ein wirksames Mittel, um Flöhe aller Lebensstadien in Ihrer Wohnung aufzusammeln und abzutöten. Saugen Sie auch das Bettzeug Ihres Haustiers, die Transportboxen und alle Orte, an denen sich Ihr Haustier aufhält, ab.

LESEN SIE MEHR: