Das sind die besten Haustiere für Kinder in jedem Alter

Dies sind die besten Haustiere für Kinder in jedem Alter

Wie viele Erwachsene wissen, ist die Pflege eines Haustiers eine lohnende und befriedigende Erfahrung. Und die Adoption eines Haustiers, bei dessen Pflege ein Kind mithelfen kann, kann für Ihr Kind eine bereichernde Erfahrung sein.

“Es lehrt Einfühlungsvermögen und Verantwortung. Für ein anderes Tier verantwortlich zu sein … zu verstehen, dass andere Dinge auf dich angewiesen sind, um gesund zu bleiben und zu überleben”, sagt Dr. Laurie Hess, Tierärztin und Inhaberin des Veterinary Center for Birds and Exotics in Bedford Hills, New York. Sie fügt hinzu: “Viele dieser Tiere sind sehr intelligent und geben Ihnen diese bedingungslose Liebe zurück.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Kinder mit der Art des Tieres und der damit verbundenen Arbeit einverstanden sind

Wie bei jedem Haustier sollten Sie sich auch bei der Suche nach den besten Haustieren für Kinder über die Anforderungen an die Tierpflege im Klaren sein.

“Man muss gut ausgebildet sein”, sagt Dr. Hess. Besonders bei exotischen Haustieren muss man wissen, worauf man sich einlässt und was man von ihnen erwarten kann. Dr. Hess erklärt: “Oft sind die Leute frustriert und sehr enttäuscht von diesen Tieren, weil sie nicht das bekommen, was sie erwartet haben.”

Wenn es darum geht, die besten Haustiere für die Kinder in Ihrer Familie auszuwählen, ist es wichtig, dass alle Beteiligten auf derselben Seite stehen. Jeder in der Familie muss bereit sein, sich aktiv an der Pflege des Tieres zu beteiligen.

Dr. Elizabeth Mackey, Tierärztin und Inhaberin der Mackey Exotic Animal Clinic in Watkinsville, Georgia, erklärt, dass es wichtig ist, dass Ihre Kinder mit dem Haustier, für das Sie sich entscheiden, einverstanden sind. Sie müssen sich genauso für das Wohlbefinden und das Glück des Tieres einsetzen wie Sie selbst.

Und am wichtigsten ist, dass Sie sich mit dem Tier, für das Sie sich entscheiden, wohlfühlen. Wenn Sie also tödliche Angst vor Schlangen haben, sind sie wahrscheinlich nicht die besten Haustiere für Ihre Kinder, selbst wenn die Kinder sich eine wünschen.

Was ist bei der Auswahl von Haustieren für Kinder zu beachten?

Wie sollten Sie also vorgehen, um ein passendes Tier zu finden? Sowohl Dr. Mackey als auch Dr. Hess empfehlen, einen Beratungstermin mit einem Tierarzt zu vereinbaren, der Erfahrung mit der Pflege der in Frage kommenden Tierart hat.

Bringen Sie eine Liste der Tiere mit, an denen Sie interessiert sind, damit Sie jedes einzelne besprechen und entscheiden können, welches das beste Haustier für Ihre Familie ist. Einige Faktoren, die Sie in Betracht ziehen sollten, sind

Lebenserwartung des Tieres. Kinder können sehr an ihren Haustieren hängen, daher müssen Sie bei der Auswahl von Haustieren für Kinder die emotionale Bindung Ihres Kindes berücksichtigen. Wenn Sie sich jedoch für ein Haustier mit einer längeren Lebensdauer entscheiden, müssen Sie auch bedenken, dass Sie möglicherweise der einzige Versorger für Ihr Haustier sein werden, wenn Ihr Kind das Haus verlässt, um zu studieren oder zu arbeiten.

Platzbedarf. Haben Sie ausreichend Platz (z. B. in der Wohnung, im Garten usw.) für das ausgewählte Haustier? Sie müssen auch bedenken, wie ein Haustier wachsen wird und ob Sie es in seiner größten ausgewachsenen Größe unterbringen können.

Pflegeanforderungen un d-bedürfnisse. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt über die Pflegeanforderungen für jedes Haustier, das Sie in Betracht ziehen. Kann Ihre Familie die Aufgaben der Haustierpflege in überschaubarer Weise teilen? Sind Sie finanziell in der Lage, sich um das Haustier zu kümmern?

Kosten für die medizinische Versorgung. Alle Haustiere benötigen eine tierärztliche Versorgung. Sie müssen sich vergewissern, dass es in Ihrer Gegend einen Tierarzt gibt, der sich um das von Ihnen ausgewählte Haustier kümmern kann. Wenn Sie sich für ein exotisches Haustier entscheiden, können Sie sich zunächst bei der Association of Exotic Mammal Veterinarians informieren. Sie müssen auch sicherstellen, dass Sie finanziell in der Lage sind, die Gesundheitskosten für ein Haustier zu übernehmen.

Was wünscht sich Ihr Kind in Bezug auf den Umgang mit seinem Haustier? “Einige von ihnen wollen [ein Haustier], mit dem sie spielen können. Und die meisten Kinder wünschen sich diese praktische Interaktion”, sagt Dr. Mackey. “Es gibt aber auch Kinder, die lieber ein cooles, einzigartiges [Haustier] haben möchten und nicht so sehr die praktische Interaktion”.

Ist Ihr potenzielles neues Haustier nachtaktiv oder tagaktiv? Dies könnte einen Einfluss darauf haben, wo Sie das Gehege Ihres Haustiers unterbringen möchten.

Berücksichtigen Sie die Persönlichkeit Ihres Kindes. Ist Ihr Kind ruhig genug, um mit einem empfindlicheren Tier umzugehen? Sie müssen die Bedürfnisse des Tieres und die Fähigkeit Ihres Kindes, diese Bedürfnisse zu respektieren, berücksichtigen.

Was werden Sie tun, wenn Ihr Kind das Interesse an dem Haustier verliert? Es ist niemals akzeptabel, ein Tier leiden zu lassen, weil ein Kind sich nicht mehr um es kümmern kann oder will. Werden Sie in der Lage sein, die gesamte Verantwortung für die Pflege des Tieres (einschließlich seiner emotionalen Bedürfnisse) zu übernehmen, oder werden Sie für das Tier ein neues, liebevolles Zuhause finden?

Sie sollten Ihr Haustier auch persönlich kennen lernen, damit Sie ein Gefühl füreinander bekommen. Dr. Mackey weist darauf hin, dass die Angestellten von Tierhandlungen zwar sehr sachkundig sind, andere jedoch nicht. Daher ist Ihr Tierarzt die beste Quelle, wenn es darum geht, die Pflegeanforderungen für Ihr Haustier zu bestimmen.

Nachdem Sie Ihr Haustier nach Hause gebracht haben, sollten Sie sofort einen Termin bei Ihrem Tierarzt vereinbaren, damit er Ihr Tier beurteilen und Ihnen Empfehlungen für die beste Pflege geben kann.

Beste Haustiere für Kinder im Alter von 4-7 Jahren

Sittich

Sittiche (auch Wellensittiche genannt) sind eine gute Wahl, wenn es um Haustiere für Kinder geht. “Sie sind relativ pflegeleicht, nicht besonders unordentlich und nehmen nicht viel Platz weg”, sagt Dr. Hess. Sie erklärt, dass Kinder im Alter von 7 Jahren bereits verstehen, wie man mit Haustieren umgeht, und sich aktiv an der Pflege ihres Vogels beteiligen können.

Sittiche sind dafür bekannt, dass sie sehr anhänglich sind, und sie reagieren gut auf regelmäßigen, sanften Umgang. Mit etwas Training kann ein Sittich Dutzende oder mehr Wörter lernen, so dass Ihr Kind sich aktiv mit ihm auf eine lustige und einzigartige Weise beschäftigen kann.

Ein Sittich ist ein großartiges Haustier für Kinder, die in der Lage sind, die Größe des kleinen Vogels zu respektieren. Sie vertragen sich nicht gut mit Kindern, die sie grob behandeln oder sich unberechenbar verhalten und sie häufig erschrecken.

Wenn Sie jedoch bereit sind, mit Ihrem Kind zusammenzuarbeiten, damit es lernt, positiv mit seinem Sittich umzugehen, können diese Vögel laut Dr. Hess dazu beitragen, dass Kinder lernen, ruhig und geduldig zu sein.

Wenn es um die tägliche Pflege eines Sittichs geht, sollten sich die Eltern um die tägliche Reinigung des Käfigs kümmern, aber Kinder können bei anderen Aufgaben wie dem Waschen und Auffüllen der Futter- und Wasserschüssel und dem Füttern von Gemüse als Leckerbissen mithelfen.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass Sittiche bis ins Teenageralter leben können, so dass dieses Haustier eine langfristige Verpflichtung darstellt.

Kammgecko

Wenn Sie sich mit Eidechsen in Ihrem Haus wohlfühlen, dann ist der Schopfgecko ein lustiges und einzigartiges Haustier, das Sie in Betracht ziehen sollten.

“Kleine Kinder lieben den Gecko, weil er einfach in der Hand sitzt”, sagt Dr. Mackey. “Sie sind eine coole, coole Eidechse. Sie sind die weichsten Tiere, die man je anfassen wird. Die Füße kleben am Glas des Behälters. Aber sie sind nachtaktiv. Man kann sie tagsüber sehen, aber am Abend/frühen Morgen ist die beste Zeit, um sie zu sehen.”

Diese kleinen Kerlchen können zwar angefasst werden und haben einige schrullige Eigenschaften, aber Sie müssen mit Ihrem Kind zusammenarbeiten, um sanft mit ihnen umzugehen. Ein junger Schopfgecko braucht Zeit, um sich an seine Lebensumstände zu gewöhnen, bevor man ihn an den Umgang mit ihnen gewöhnen kann, was drei bis vier Wochen dauern kann.

Sobald Sie anfangen, sie anzufassen, müssen Sie Ihrem Kind beibringen, sehr sanft mit ihnen umzugehen, denn Schopfgeckos lassen ihren Schwanz fallen, wenn sie erschreckt werden oder sich bedroht fühlen.

Die Pflege des Kammgeckos kann unter den Familienmitgliedern aufgeteilt werden. Kinder können dabei helfen, das Futterpulver für den Kammgecko mit Wasser zu mischen und es abzumessen. Dr. Mackey sagt, dass ein Kind auch beim Einrichten des Terrariums helfen kann.

Denken Sie daran, dass Sie Ihren Kindern beibringen müssen, sich nach dem Umgang mit ihrem Gecko die Hände zu waschen, da Reptilien häufiger als andere Haustierarten Salmonellenbakterien übertragen können.

Beste Haustiere für Kinder im Alter von 8-11 Jahren

Vielleicht denken Sie nicht sofort an sie, wenn es um Haustiere geht, aber Ratten können tolle Haustiere für Kinder sein. “Ratten sind phänomenale Tiere”, sagt Dr. Hess. “Ratten sind im Allgemeinen sehr liebevoll und an ihre Besitzer gebunden. Sie sind sanftmütig. Sie sind ein bisschen zäher.” Dr. Hess erklärt, dass Ratten ein ideales Haustier sein können, sobald Kinder eine längere Aufmerksamkeitsspanne haben.

Eine Ratte als Haustier kann einem älteren Kind helfen, “zu verstehen, dass es eine Art Zeitplan für seinen Tag gibt”, sagt Dr. Hess. Sie können dem Tag Struktur und Verantwortung verleihen, was Kindern helfen kann, rücksichtsvoller zu werden. Sie könnten zum Beispiel die Aufgabe haben, die Ratte morgens zu füttern, bevor sie zur Schule gehen.

Hausratten sind auch anhängliche Haustiere, die, wenn sie sozialisiert sind, den Umgang mit ihren Menschen lieben. Sie zeigen sich aufgeregt, wenn sie die Anwesenheit ihres Menschen wahrnehmen (durch Sehen, Riechen und Hören), und manche kuscheln sogar mit ihm. Sie haben aber auch gerne einen Käfigpartner, daher sollten Sie darauf vorbereitet sein, mehr als einen zu halten.

Bei der Pflege von Hausratten gibt es viele Aktivitäten, an denen sich Kinder beteiligen können. Sie können nicht nur bei der Fütterung mit Pellets und kleinen Gemüsesorten helfen, sondern auch Wasser nachfüllen, die Wasserflasche reinigen und den Käfig säubern.

Kinder können zur geistigen und körperlichen Bereicherung der Hausratten beitragen, indem sie ihnen Labyrinthe zum Erkunden anlegen. Sie können auch Spielzeug für die Futtersuche und Verstecke aus Toilettenpapierröhren basteln, an denen die Ratten auch kauen können.

Ratten sind sehr intelligent und können trainiert werden, so dass Ihr Kind eine aktive Bindung zu seiner Hausratte aufbauen und versuchen kann, ihr eine ganze Reihe von Tricks beizubringen.

Dr. Mackey warnt jedoch davor, dass Ratten dazu neigen, alles zu fressen, was man ihnen gibt, und leicht übergewichtig werden können. Daher müssen Sie mit Ihrem Kind zusammenarbeiten, um das richtige Gleichgewicht zwischen Nahrung und Bewegung zu finden.

Ratten werden in der Regel nur etwa drei Jahre alt. Wenn Sie sich also für eine Ratte als Haustier entscheiden, solange Ihr Kind noch sehr jung ist, müssen Sie sich auf ein schwieriges Gespräch mit ihm einstellen.

Kanarienvögel und Finken

Kanarienvögel und Finken sind ideale Haustiere für Kinder, da sie nicht viel angefasst werden müssen. Allerdings bevorzugen sie in der Regel die Gesellschaft anderer Vögel, so dass Sie darauf vorbereitet sein müssen, mehrere Vögel zu halten. Diese Vögel sind Herdentiere und kommen in der Regel besser zurecht, wenn sie in einer Gruppe sind, sagt Dr. Mackey.

Kanarienvögel “können ein wenig scheu sein. Aber wenn man sie bei Laune hält, singen sie, und das ist wunderschön”, sagt Dr. Hess. “Viele Menschen schätzen kleine Vögel wegen ihrer Schönheit”. Sie erklärt: “Es macht Spaß, Finken zu beobachten. Sie sind sehr aktiv.” Aber Finken singen nicht wie Kanarienvögel, wenn Sie also einen ruhigen Vogel suchen, sind Finken vielleicht eine gute Wahl.

Kanarienvögel und Finken sind eine gute Wahl für Kinder, die ihre Haustiere eher beobachten als mit ihnen interagieren möchten. Während man Kanarienvögeln mit etwas Geduld beibringen kann, sich auf einen Finger zu setzen, bevorzugen die meisten Finken es, nicht angefasst zu werden, so dass Ihr Kind nur begrenzte Möglichkeiten hat, mit seinen Finken in Kontakt zu treten.

Kanarienvögel sind auch nicht die widerstandsfähigsten Haustiere: “Sie müssen sicher und fern von anderen Haustieren gehalten werden. Sie sind empfindlich”, sagt Dr. Hess.

Kinder können bei der Reinigung des Käfigs und der Versorgung des Vogels mit frischem Futter und Wasser helfen. Ihr Kind kann auch dafür verantwortlich sein, morgens den Deckel des Vogelkäfigs zu entfernen, das Papier am Boden des Käfigs zu wechseln und den Käfig zu saugen.

Kanarienvögel und Finken haben in Gefangenschaft eine lange Lebensdauer von 10 bis 15 Jahren – Sie und Ihr Kind müssen also darauf vorbereitet sein, sich bis ins Teenageralter um sie zu kümmern.

Meerschweinchen

Jeder hat schon einmal von Meerschweinchen als Haustiere gehört, und manche halten sie sogar für gute Klassentiere. Meerschweinchen sind aufgrund ihrer Größe und ihres überschaubaren Pflegebedarfs beliebte Haustiere für Kinder. “Sie sind ziemlich ruhig. Sie sind liebenswert”, sagt Dr. Hess. “Sie sind nicht sehr pflegeintensiv. Sie sind ziemlich widerstandsfähig.”

Meerschweinchen sind in der Regel gerne in der Nähe von Menschen und beschäftigen sich aktiv mit ihnen. Sie sind bereit, sich ruhig auf den Schoß eines Kindes zu setzen, und geben sogar lautstark ihre Begeisterung kund, wenn ihr Lieblingsmensch in der Nähe ist.

Außerdem gibt es eine große Auswahl an Meerschweinchenrassen, so dass Ihre Familie ein Tier finden kann, das ihren Vorstellungen entspricht.

Wenn Ihr Kind mit zusätzlicher Verantwortung umgehen kann, sollten Sie sich für ein langhaariges Meerschweinchen entscheiden; es kann beim Bürsten des Meerschweinchens helfen und darauf achten, dass die Haare nicht verfilzen, sagt Dr. Hess. Kinder können sich auch aktiv daran beteiligen, den Käfig sauber zu halten und das Meerschweinchen mit frischem Heu, Salat und Pellets zu versorgen.

“Meerschweinchen sind sehr soziale Tiere. Sie kommen besser zurecht, wenn es mehr als eines gibt”, sagt Dr. Mackey. Aber wenn Sie sich ein weiteres Meerschweinchen anschaffen, brauchen Sie doppelt so viel Platz im Käfig und müssen doppelt so viel Geld ausgeben.

Meerschweinchen werden in der Regel 5 bis 7 Jahre alt. Sie sind also eine gute Wahl, wenn Sie sich in Bezug auf die Lebenserwartung nicht zu sehr festlegen möchten.

Beste Haustiere für Kinder im Alter von 12-15 Jahren

Kaninchen

Kaninchen können großartige Haustiere für Kinder sein, aber man muss bereit sein, sich sehr stark in die Pflege des Kaninchens einzubringen.

“Sie sind sehr, sehr liebevoll”, sagt Dr. Hess. “Sie leben eine lange Zeit. Sie können eine sehr enge Bindung zu ihren Besitzern aufbauen. Sie können sanft sein.”

Sowohl Dr. Mackey als auch Dr. Hess weisen darauf hin, dass Kaninchen leicht zu erschrecken und sehr empfindlich sind; sie können beißen, springen und sich verletzen, weshalb sie nur von einem Kind mit ruhigem Benehmen angefasst werden sollten.

Trotz ihres Rufs als pflegeleichte Einsteigertiere sind Kaninchen eigentlich besser für ältere Kinder geeignet, die wissen, wie man verantwortungsvoll mit ihrem Haustier umgeht. Sie sind sehr gesellige Tiere, die von ihren Besitzern Aufmerksamkeit verlangen und viel Zeit und Pflege benötigen.

Wenn Ihre Familie bereit ist, sich um ein Kaninchen zu kümmern, dann werden Sie feststellen, dass sie großartige Gefährten sind. Sie sind neugierig und verspielt und werden Ihrem Kind ein liebevolles Haustier sein, das seine Gesellschaft genießt.

Da diese Haustiere am besten für ältere Kinder geeignet sind, kann Ihr Kind aktiv in die Pflege einbezogen werden. Es kann dafür sorgen, dass die Katzentoilette sauber ist, dem Kaninchen frisches Heu geben, Papiereinstreu austauschen und die Käfige reinigen. Sie können Ihnen auch dabei helfen, Gemüse für Ihr Kaninchen auszusuchen.

Kaninchen müssen auch Zeit außerhalb ihres Käfigs verbringen. Nutzen Sie dies als Gelegenheit, eine Beziehung zu Ihrem Kind aufzubauen, indem Sie beide beobachten, wie das Kaninchen seine Umgebung sicher erkundet.

Denken Sie daran, dass Kaninchen möglicherweise von anderen Tieren angegriffen oder verletzt werden könnten und daher wahrscheinlich in einem separaten Raum gehalten werden müssen.

Hauskaninchen werden in der Regel 8-12 Jahre alt und sind daher eine langfristige Verpflichtung für Ihre Familie.

Katzen und Hunde

Katzen und Hunde sind zwar weit verbreitet, stellen aber eine große zeitliche, finanzielle und verantwortungsvolle Verpflichtung dar.

Wenn Kindern der richtige Umgang mit Katzen und Hunden beigebracht wird, können sie eine sehr aktive Rolle bei der Pflege dieser Haustiere spielen. “Sie verstehen die Verantwortung und die Konsequenzen. Sie müssen sich an der Pflege beteiligen. Das gehört zum Geschäft”, sagt Dr. Hess. “Das Aufsammeln von Hundekot macht nicht so viel Spaß. Es ist etwas, das man tun muss.”

Kinder können die Verantwortung für eine Vielzahl von Aufgaben bei der Pflege eines Hundes oder einer Katze übernehmen. Jüngere Kinder können frisches Futter und Wasser geben und Handtücher und Bettzeug waschen, und Teenager können mit Hunden spazieren gehen, das Katzenstreu wechseln und sogar beim Zähneputzen helfen.

Hunde und Katzen können weit über 10 Jahre alt werden (manche sogar 20 Jahre und mehr), sie sind also eine langfristige Verpflichtung.

Bartagamen

Wenn Sie ältere Kinder haben und ein einzigartiges Haustier suchen, sollten Sie eine Bartagame in Betracht ziehen. Laut Dr. Mackey sind Bartagamen die “tollsten Echsen der Welt”, weil sie ziemlich robust sind [und] weil sie nicht oft beißen. Ich will nicht sagen, dass sie nicht beißen, aber in der Regel tun sie es nicht.”

Bartagamen sind Reptilien, die gerne angefasst und gehalten werden. Wenn Ihr Kind also ein Reptil sucht, mit dem es sich aktiv beschäftigen kann, sind sie eine gute Wahl.

Was die Verantwortlichkeiten angeht, kann Ihr älteres Kind eine aktive Rolle bei der Pflege seiner Bartagame übernehmen, von der Fütterung und Reinigung bis hin zur Vergesellschaftung und Bereicherung.

Eine Sache, die Sie beachten sollten, ist, dass die Haltungsanforderungen für das Wohlbefinden einer Bartagame etwas komplizierter sind. Sie benötigen eine spezielle UV-Beleuchtung und Temperaturkontrolle und manchmal auch Lebendfütterung.

Zum Glück kann Ihr älteres Kind Ihnen dabei helfen, die Glühbirnen zu wechseln, bevor sie durchbrennen, die Temperatur im Käfig zu messen (die auf einem bestimmten Niveau gehalten werden muss) und Ihre Bartagame mit Insekten zu füttern.

Beachten Sie, dass Bartagamen in der Regel teurer in der Pflege sind als andere Haustiere, was zum Teil auf das Insektenfutter und die spezielle Beleuchtung zurückzuführen ist, sagt Dr. Mackey.

Bartagamen werden in der Regel 5-8 Jahre alt, können aber bei optimaler Pflege bis zu 10 Jahre alt werden.

Kornnattern

Beide Tierärzte lobten Kornnattern als leicht zu handhaben und eine gute Wahl für eine Familie, die bereit ist, sich um eine Schlange als Haustier zu kümmern. “Kornnattern können sehr sanft sein”, sagt Dr. Hess.

Kornnattern können bis zu 2,5 bis 5 Fuß groß werden, so dass man die Terrariengröße anpassen muss, wenn sie wachsen. Sie eignen sich hervorragend als Einstiegsreptilien für ältere Kinder, da es ihnen nichts ausmacht, angefasst zu werden. Sie benötigen Nagetiere als Nahrung, aber diese sollten frisch verendet oder gefroren sein, da lebende Mäuse Ihre Schlange verletzen können.

Außerdem sind sie relativ pflegeleichte Haustiere, wenn es um die tägliche Arbeit geht. Da sie jedoch besondere Pflegeansprüche haben, sind sie am besten für ältere Kinder geeignet.

Bei allen Reptilien müssen Sie die Luftfeuchtigkeit und Temperatur im Käfig kontrollieren und den Raum sauber halten – alles Tätigkeiten, bei denen Ihr älteres Kind helfen kann. Ihr Kind kann sich auch aktiv an der Gestaltung des Käfigs und des darin enthaltenen Zubehörs beteiligen.

Kornnattern haben eine Lebenserwartung von 5-10 Jahren, sie sind also eine langfristige Verpflichtung.

Griechische Landschildkröten

Dr. Hess bevorzugt Griechische Landschildkröten gegenüber anderen Schildkrötenarten, Landschildkröten und Wasserschildkröten, weil sie klein sind und Gemüse fressen.

Griechische Landschildkröten werden etwa 5-8 Zoll groß und sollten in einem großen, naturnahen Gehege aus Sperrholz gehalten werden (so lernen sie ihre Grenzen kennen, während sie bei Glas und Plastik ständig versuchen, zu entkommen).

Wenn es um die Pflege Ihrer Schildkröte geht, sollten Sie mit Ihrem Tierarzt zusammenarbeiten, um die individuellen Bedürfnisse der Tiere zu erfüllen und ihre Ernährungsbedürfnisse zu besprechen.

Ihre Kinder können bei der Kontrolle von Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Licht und Wärme im Gehege mithelfen. Kinder können auch Gemüse schneiden, Vitamine verabreichen und die Wassernäpfe auffüllen.

“Einige der Reptilien eignen sich hervorragend für Kinder mit Behinderungen, weil sie sich langsam bewegen, ruhig sind und nicht überreizen. Außerdem gibt es viele detailorientierte Kinder, die sich an der Pflege beteiligen können, indem sie die täglichen Fütterungen im Auge behalten”, sagt Dr. Hess.

Griechische Landschildkröten mögen es nicht besonders, wenn man sie auf den Arm nimmt, daher sind sie ein großartiges Haustier für Kinder, die ihre Haustiere gerne bei ihren Aktivitäten beobachten. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie nicht mit Ihnen interagieren. Sie sind dafür bekannt, dass sie sehr ansprechbar und interaktiv sind. Sie kommen zu ihren Pflegern, um zu fressen, und sind freundlich und interaktiv.

Griechische Landschildkröten haben eine extrem lange Lebensdauer – in vielen Fällen werden sie über 20 Jahre alt -, so dass sie eine lebenslange Verpflichtung darstellen.

LESEN SIE MEHR: