Das richtige Futter für Welpen

Die richtige Nahrung für Welpen

Welpen benötigen bestimmte Nährstoffe, um starke Knochen und Muskeln aufzubauen, ihr sich entwickelndes Gehirn zu ernähren und ihr Immunsystem zu stärken. Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl von Futtermitteln. Einige Futtersorten sind offensichtlich für bestimmte Lebensabschnitte konzipiert und auf der Verpackung angegeben, während andere Futtersorten alle Entwicklungsstadien des Lebens abzudecken scheinen. Da ein guter Start in das Leben für die langfristige Gesundheit und ein langes Leben wichtig ist, sollten Sie das Futter wählen, das auf die Bedürfnisse Ihres Tieres in dieser entscheidenden Phase zugeschnitten ist, sonst müssen Sie später mit Tierarztkosten, Medikamenten und Spezialnahrung rechnen.

Wenn Sie wissen, welche Nährstoffanforderungen Welpen in der Entwicklungsphase haben und auf welche Inhaltsstoffe Sie achten müssen, wird die Wahl des richtigen Futters zum Kinderspiel.

Kohlenhydrate und Eiweiß

Proteine sind für das gesunde Wachstum von Muskeln und Gewebe unerlässlich. Sie liefern essenzielle Aminosäuren, die als Bausteine des Gewebes gelten. Zu beachten ist auch, dass Hunde Allesfresser sind, d. h. ihre Nahrung besteht nicht nur aus Fleischproteinen, sondern auch aus Kohlenhydraten wie Reis und Gemüse. Aktive Welpen nutzen Kohlenhydrate als Energiequelle, damit sie etwas verbrennen können, während sie kräftig heranwachsen.

Fette: Sie sind gut für dich – wirklich!

Fette sind ein wichtiger Bestandteil der Ernährung junger Welpen. Sie helfen bei der Aufnahme wichtiger Vitamine wie Vitamin A, D, E und K, verleihen dem Futter Geschmack und sorgen für ein gesundes Haut- und Haarkleid. Fette sind auch eine ausgezeichnete Energiequelle.

Fette und Fettsäuren sind keineswegs gesundheitsschädlich, sondern notwendig für die kräftige Entwicklung von Welpen. So benötigen Welpen beispielsweise Linolsäure für eine gesunde Entzündungsreaktion, und Studien haben gezeigt, dass die Fettsäure DHA für die normale Entwicklung der Gehirnfunktion hilfreich ist.

Vitamine und Mineralstoffe

Für die Entwicklung von Knochen und Zähnen werden Vitamine und Mineralstoffe wie Kalzium, Phosphor und Vitamin D benötigt. Das Verhältnis und die Menge dieser Nährstoffe sind besonders wichtig für das Wachstum von Welpen großer Rassen, um die Skelettdichte un d-stabilität zu maximieren. Eine unausgewogene Vitamin- und Mineralstoffversorgung im Welpenalter führt häufig zu späteren Knochen- und Gelenkproblemen, insbesondere bei großen Rassen.

Eine ausgewogene Ernährung für das Wachstum

Recherchieren Sie und wenden Sie sich bei Bedarf an einen Experten. Ihr Tierarzt oder Tierernährungsexperte kann Ihnen helfen, ein komplettes und ausgewogenes kommerzielles Futter auszuwählen, das den Bedürfnissen Ihres heranwachsenden Tieres je nach Rasse und erwartetem Wachstumspotenzial gerecht wird. Dies kann bedeuten, dass ein Hund einer großen Rasse andere Ernährungsbedürfnisse hat als ein Welpe, der nur mittelgroß oder klein werden soll.

Außerdem sollten Sie Ihrem Haustier in der Wachstumsphase keine Vitamin- oder Mineralstoffpräparate verabreichen, es sei denn, Ihr Tierarzt hat Ihnen dies ausdrücklich empfohlen. Eine Überversorgung mit Nahrungsergänzungsmitteln kann gefährlich sein und zu einer fehlerhaften Entwicklung des Skeletts führen. Ein komplettes und ausgewogenes Welpenfutter sollte alle notwendigen Nährstoffe enthalten, ohne dass zusätzliche Ergänzungen erforderlich sind.

LESEN SIE MEHR: