Checkliste für Welpen: Ein guter Start für den Welpen

Wenige Ereignisse im Leben sind so aufregend wie der Zuwachs eines neuen pelzigen Freundes. Mit einem neuen Haustier kommt eine große Verantwortung und ein großer Berg an Welpenbedarf. Vorbereitung ist der Schlüssel zu einem erfolgreichen Übergang – wenn Sie einige der Dinge, die Sie benötigen, schon vor der Ankunft von Fido parat haben, wird der Prozess viel leichter von der Hand gehen! Stellen Sie sicher, dass Sie diese Checkliste für Welpen zur Hand haben, bevor Sie von einem leckenden, glücklichen Fellknäuel im Haus abgelenkt werden.

DIASHOW ANZEIGEN: 10 Welpenartikel für Ihre Checkliste

Hundespielzeug

Zahnende Welpen haben einen ausgeprägten Drang zum Kauen. Wenn Sie nicht genügend Kauspielzeug zur Hand haben, können Sie sich von Ihren Schuhen, Handtaschen und Möbeln verabschieden. Unangemessenes Kauen ist lästig, teuer und möglicherweise sogar gefährlich, also sorgen Sie dafür, dass Ihr Welpe mit hundegerechtem Kauspielzeug Erfolg hat.

Es gibt viele altersspezifische Kauspielzeuge für Hunde auf dem Markt. Die für Welpen bestimmten Spielzeuge sind etwas kleiner und weicher als die Spielzeuge für Erwachsene, da die Zähne von Welpen leichter brechen. Sie sind dennoch robust genug, um aggressivem Kauen standzuhalten. Kauspielzeug, das schnell zerrissen wird, kann von einem neugierigen Welpen verschluckt werden. Beobachten Sie daher Ihren Hund während des Spiels und entfernen Sie zerstörtes Spielzeug sofort.

Hundeleckerlis

Hundeleckerlis sind der Höhepunkt des Tages eines Welpen. Sie machen das Hundetraining zu einem Kinderspiel und verbessern die Bindung zwischen Mensch und Welpe durch ein Programm zur positiven Verstärkung. Da man es leicht übertreiben kann, sollten Sie darauf achten, dass die Hundeleckerlis klein genug sind, um einen winzigen Happen Geschmack zu bieten und keine Mahlzeit zu ersetzen.

Hundefutter

Wachsende Hunde brauchen ein Futter, das ihrem Entwicklungsstadium angemessen ist. Ein optimales Nährstoffprofil ist vor allem für große Hunderassen wichtig, die schmerzhafte Knochenerkrankungen entwickeln können, wenn sie zu schnell wachsen dürfen.

Welpennahrung ist so konzipiert, dass sie die schnelle Wachstumsphase angemessen versorgt, ohne dabei zu viele Kalorien zu enthalten. Diese altersspezifischen Futtersorten sind in allen großen Tierfuttergeschäften erhältlich. Besprechen Sie die Ernährungsempfehlungen mit Ihrem Tierarzt, um sicherzugehen, dass das von Ihnen verwendete Futter die richtige Wahl für Ihren Hund ist. Sie sind nur einmal Welpen!

Einstreu

Hunde sollten einen sicheren, bequemen und sauberen Platz zum Schlafen haben. Für viele Besitzer ist das Training in der Box ein unverzichtbares Hilfsmittel beim Stubenreinheitstraining, das sowohl das Problem des Stubenreinheitstrainings als auch das des ausgewiesenen Schlafplatzes löst. Eine große Kiste mit einer weichen, kuscheligen Unterlage ist genau das, was der Welpe braucht, um einen sicheren Platz zu haben, an dem er sein geschäftiges Köpfchen ablegen kann.

Reinigungsmittel

Wenn es etwas gibt, das Sie zur Hand haben sollten, BEVOR es zu einer Notwendigkeit wird, dann sind es Reinigungsmittel. Welpen sind unordentlich, daran gibt es keinen Zweifel. Sie zerreißen alles. Sie machen Unfälle. Manchmal kotzen sie auf den Teppich. Ein guter Vorrat an Reinigungsmitteln ist unverzichtbar.

Je nach Bodenbelag und Ihren Vorlieben gibt es eine Vielzahl von Reinigungsmitteln auf dem Markt. Reinigungsmittel, die als “haustiersicher” gekennzeichnet sind, sind eine gute Möglichkeit, um sicherzustellen, dass es weder für Fido noch für Sie ein Problem ist, wenn er mal leckt. Enzymatische Reiniger, die speziell Proteine, wie sie im Urin vorkommen, aufspalten, sind sehr hilfreich, wenn es um die Stubenreinheit geht.

Hundepflege

Und wenn wir schon über Reinigungsmittel sprechen, vergessen Sie nicht den Welpen selbst. Er wird sicherlich irgendwann einmal ein Bad brauchen. Sie brauchen zwar kein spezielles Welpenshampoo, aber ein spezielles Hundeshampoo, da die empfindliche Haut der Welpen leicht durch die Reinigungsmittel in Shampoos für Menschen gereizt wird.

Halten Sie auch eine gute Bürste bereit, um Ihren Welpen an die Pflege zu gewöhnen und sein Fell in Topform zu halten. Das Bürsten trägt dazu bei, dass das Fell glänzt und gesund bleibt, indem es die Öle der Haut im Fell verteilt.

Hundeleinen und Halsbänder

Hunde wissen von Geburt an nicht, wie sie an der Leine laufen sollen. Die frühzeitige Gewöhnung an Leine und Halsband ist eine wichtige Sozialisierungsmaßnahme. Bei jungen Hunden, die noch lernen, sich zu benehmen, sollten Sie darauf achten, dass die Leine kurz genug ist, damit Sie sie unter Kontrolle haben, und die langen Leinen aufheben, wenn sie etwas älter sind. Wenn Sie einen kleinen Hund haben – unter 20 Pfund – sollten Sie auch eine Transportbox verwenden.

Die Halsbänder sollten so eng anliegen, dass der Hund nicht rückwärts aus ihnen herausklettern kann, aber groß genug sein, dass zwei bis drei Finger bequem darunter durchschlüpfen können. Denken Sie daran, dass ein wachsender Hund in der Welpenphase mehrmals ein neues Halsband braucht, wenn er größer wird.

Es ist auch eine gute Idee, in einen Sicherheitsgurt für Hunde zu investieren. Die häufigste Todesursache für Haustiere bei Autounfällen ist nicht der Unfall selbst, sondern die Situation danach, wenn ein in Panik geratener Hund auf die Straße läuft. Sicherheitsgurte können auf ein vorhandenes Geschirr oder einen Gepäckträger aufgesetzt werden. Einige Bundesstaaten erwägen die Einführung einer Gurtpflicht für Hunde, daher ist es besser, jetzt vorbereitet zu sein!

Und schließlich, und das ist das Wichtigste, sollten Sie, bevor Sie Ihren neuen Welpen mit nach Hause nehmen, sicherstellen, dass Sie eine Beziehung zu einem Tierarzt aufgebaut haben. Ihr neues vierbeiniges Fellbündel benötigt ständige Pflege und Beratung durch einen Tierarzt. Ihr Haustier muss mindestens einmal jährlich von einem Tierarzt untersucht werden, auch wenn es gesund zu sein scheint, denn viele Krankheiten sind versteckt und nicht offensichtlich. Denken Sie daran, dass es viel billiger ist, Krankheiten vorzubeugen als sie zu behandeln!

Viel Spaß beim Einkaufen! Und denken Sie daran, dass Welpen nicht an öffentliche Orte wie Zoohandlungen gehen sollten, bevor sie nicht mehrere Impfungen hinter sich haben, also lassen Sie sie die Früchte Ihrer Arbeit zu Hause genießen.

LESEN SIE MEHR: